CRISPAT


 

Der beste Schneemann der Welt

 

Ich spüre meine Hände kaum, die sind ganz kalt. Den ganzen Tag habe ich an meinem Schneemann weiter gebaut und jetzt ist er fertig. Mann, sieht der toll aus! Ich glaube das ist der beste Schneemann der gebaut wurde. Viel besser als der Erste, den hat so ein blöder Lkw beim Rückwärtsfahren platt gefahren. Und dann haben alle geschrien weil sie das genauso schlimm fanden wie ich. Aber der hier ist besser. Bestimmt. Der doofe Daniel von nebenan wird sich ärgern, wenn er morgen rauskommt und meinen Riesenschneemann sieht, viel grösser als seiner. Aber hoffentlich macht er meinen nicht kaputt? Der macht immer alles kaputt wenn er wütend ist. Ich muss morgen ganz früh draußen sein, damit ich aufpassen kann. Genau, das mache ich. Ich schleich mich in aller Früh raus und verstecke mich. Wenn der Daniel dann kommt, sehe ich wie im ihm die Augen aus Kopf dem fallen! Und wenn er meinen Schneemann kaputt machen will, dann verteidige ich ihn. Aber was mache ich wenn er mich weg schubst? Der Daniel ist viel stärker als ich, gegen den habe ich keine Chance. Ich werde einfach unseren Hund mit raus nehmen. Jawohl! Das ist eine gute Idee. Wenn der Struppi dabei ist, dann traut sich der Daniel nicht mir was zu tun. Der hat nämlich Angst vor Hunden, auch wenn sie ganz klein sind. Der Feigling! Genauso werde ich es machen, ich schleiche mich raus, nehme den Struppi mit und dann warten wir. Und ich nehme am besten noch ein paar Kekse mit raus, falls wir Hunger bekommen. Und dann soll der Daniel ruhig kommen. Das wird lustig. Ja, so mache ich das. Aber jetzt muss ich gehen, meine Mama ruft mich schon die ganze Zeit. Ich will noch gar nicht gehen, es ist gerade so schön hier draußen. Jetzt ruft sie noch lauter. Also gut, dann gehe ich jetzt eben. Aber morgen früh komme ich wieder. Ich komme doch schon nach Hause Mama, ich beeile mich. Sie ruft dauernd nach mir. Ich glaube meine Mama ist erkältet, sie zieht immer die Nase hoch. Ob sie auch solange draußen war? Mich schimpft sie immer wenn ich die Nase hoch ziehe. Aber sie macht es ja selber. Sie ruft mich schon wieder. Ich komme doch gleich, ich will nur nochmal meinen tollen Schneemann ansehen. Hoffentlich ist er morgen noch da. Es wäre viel besser wenn ich die ganze Nacht auf ihn aufpassen könnte. Dann würde ihm sicher nichts geschehen. Aber dann wir meine Mama die ganze Nacht nach mir rufen. Ich werde ihn mir nur nochmal kurz ansehen. Dauert auch nicht lange, dann gehe ich heim.

Vielleicht bleibe ich auch noch ein bisschen hier, und passe auf meinen Schneemann auf?

Meine Mama wird schon nicht sauer werden, wenn ich ein bisschen später heim komme. Sie unterhält sich sowieso wieder mit dem Doktor, der kommt immer und schaut nach ihrem Schnupfen, wahrscheinlich. Da merkt sie doch gar nicht wenn ich noch etwas weg bleibe.

 

„…und dann bauen wir nochmal so einen tollen Schneemann mein Schatz, noch viel grösser als den letzten, einverstanden? Und ich passe auf, dass kein Lkw kommt und auch sonst niemand deinen wunderschönen Schneemann kaputt macht. Ich verspreche es Dir. Wir gehen nach Hause und bauen jeden Tag Schneemänner wenn du willst. Du musst nur die Augen aufmachen, mein Engel. Hörst Du mich? Du musst nur zu mir zurück kommen und die Augen aufmachen, dann kommen all die vielen Schläuche weg und ich kann dich mit nach Hause nehmen. Bitte, mein Herz, komm zurück und lass uns Schneemänner bauen..“

 

Meine Mama ist so toll. Sie will mit mir zusammen einen Schneemann bauen, weil sie gesehen hat wie der alte kaputt gemacht wurde von dem blöden Lkw. Aber das braucht sie gar nicht. Ich habe ja jetzt einen guten Plan, wie ihn mir keiner mehr kaputt machen kann. Ich passe auf ihn auf. Ich lasse ihn einfach nicht mehr alleine und dann kann ihm auch nichts geschehen. Und meine Mama kann dann erst einmal ihren Schnupfen los werden, und muss nicht immer die Nase hoch ziehen. Das wird sie freuen. Aber ich bleibe besser hier und passe auf. Vielleicht schleicht sich sonst der Daniel raus und stampft ihn nieder?

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!